Pallyndia-Geographisches

Aus Ostlande Wikipedia
Version vom 23. März 2019, 18:05 Uhr von Konstantin (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pallyndia gehört zu den Schlangenmeeranrainern, liegt im Süden der Ostlande und ist geprägt von mediterranem Klima mit milden Wintern und trockenen, heissen Sommern.

Im Norden und Osten wird das Land durch die hohen Aedionberge von Ilmor und Dunkelwald abgetrennt, im Süden bildet das Schlangenmeer eine natürliche Grenze, während es im Westen über hügelige Waldlandschaft und die Vogelsümpfe in die Westliche Wildnis übergeht. Im Osten des Landes drängt sich der große Fluß Kalagathos als breiter, aber dennoch reißender Strom durch die hohen Gipfel der Aedionberge. Er entspringt im Norden des Landes zwischen Vindarath und Taskarios und verläßt Pallyndia in der Nähe der dunkelwalder Grenze, um weiter durch die Freie Silbermark und Llardrien zu fliessen.

Pallyndia wird in die drei Fürstentümer:

und die Hauptstadt Oranthys Pyrgorion unterteilt.

Meine Werkzeuge